Reboot Architecture!

Partner und Partner Architekten

REBOOT ARCHITECTURE

Circular Economy und Cradle to Cradle

„Das heutige lineare Wirtschaftsmodell "take, make, waste" beruht auf großen Mengen billiger, leicht zugänglicher Materialien und Energie und ist ein Modell, das an seine physischen Grenzen stößt.“ (Ellen MacArthur Foundation) Eine konsequente Kreislaufwirtschaft ist die Alternative, um den wachsenden Bedarf an Ressourcen dauerhaft bedienen zu können. Kreislaufgerechtes Bauen bietet dabei ein großes Potential für eine dauerhafte Wertschöpfung, sowie Kostensicherheit beim Errichten und Betreiben von Gebäuden und ermöglicht es damit langfristig, von intelligenten Gebäuden zu profitieren.

Mit einem Konzept, das zwischen technischen und biologischen Kreisläufen unterscheidet, entsteht so ein kontinuierlicher, positiver Entwicklungszyklus. Es bewahrt und verbessert das natürliche Kapital, optimiert den Ressourcenertrag und minimiert Systemrisiken, die durch die Verwendung endlicher Baustoffe entstehen, die nicht kreislaufgerecht ausgewählt und verbaut wurden.


NEUE STANDARDS SETZEN

1716WSW_1219_Außenperspektiven_C01.jpg

WOODSCRAPER

Mehrwert Schaffen

Das Konzept der WOODSCRAPER basiert auf den Prinzipien von Cradle to Cradle, Circular Economy und AktivPlus. Im Rahmen des von der DBU geförderten Projektes werden Strategien des zirkulären Bauens entwickelt und mittels eines integralen Planungsprozesses in das Projekt implementiert. Synergien aus Konstruktion, Material und Haustechnik werden dabei identifiziert und sinnvoll miteinander verknüpft. Parallel dazu werden diese Potentiale durch eine Lebenszyklusanalyse quantifiziert.

 

Die WOODSCRAPER machen eine höhere Wertschöpfung beim Bauen und Betreiben von Gebäuden über den gesamten Lebenszyklus sicht- und erlebbar. Die Gebäude lassen sich an sich verändernde Bedürfnisse anpassen und die eingesetzten Ressourcen können wieder verwendet werden. So profitiert der Betreiber auch von den wirtschaftlichen Potentialen der Circular Economy. Eine ganzheitliche Kostenbetrachtung im Planungsprozess veranschaulicht alle mittel- und langfristigen Mehrwerte für Nutzer, Betreiber und Investoren, um auf dieser Basis sinnvolle und zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen.

Links